Supervision

Fall-Supervision, Team- und Einzel-Supervision, Projektentwicklung in ambulanten und stationären Kontexten wie Krankenhaus, Psychiatrie, Wohnungslosenhilfe, Jugendhilfe u.a.

Supervision

Ich biete Supervision auf einer systemisch-lösungsorientierten Arbeitgrundlage für Teams und Einzelpersonen an. Dies bedeutet, dass mein Supervisionsansatz zielorientiert und kontextbezogen ist. Mein Ansatz ist abgestimmt auf die alltägliche Arbeitssituation der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und ist für deren individuelle Situation maßgeschneidert. Für beide Aufgabengebiete gilt, dass die Supervisionsergebnisse in den Kontext der jeweiligen Dienststelle eingebunden sind und sich an deren Arbeitsauftrag orientiert. Auf diesem Hintergrund werden in einem kooperativen Prozess kontextbezogene Lösungen entwickelt.

Fallsupervision

In der Fallsupervision werden nach einer kontextorientierten Analyse der Problemsituation Lösungen entwickelt, um entlastende Helfer-Klient-Interaktionen passgenau zu entwickeln. Die Supervision unterstützt die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern darin, ihren eigenen Auftrag in der Dienststelle zu klären und dann entsprechende Schritte in einer kooperativen Form mit dem Klientel durchzuführen. Dies führt zu einer klaren Kommunikation und Interaktion, welche zur Entlastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter führt, und vom Gegenüber hilfreich erfahren wird.

Teamsupervision

Systemische Teamsupervision betrachtet die Wechselwirkungsprozesse, welche – wie vom Himmel gefallen – immer wieder zu Verwicklungen und Kommunikationsstörungen in Teams führen. Diese werden nach einer gründlichen Analyse und einer kooperativen Auftragsklärung mit den jeweiligen Teams in deren organisatorischem Ablauf derart gestaltet, dass Interaktions- und Kommunikationsformen entstehen können, die ziel- und lösungsorientiert als hilfreich erlebt und umgesetzt werden können.

Projektentwicklung

Systemische Projektentwicklung als Prozessbegleitung – Strukturveränderungen oder die Entwicklung neuer Arbeitsfelder in Institutionen können mit Hilfe der systemischen Prozessbegleitung hilfreich unterstützt und entwickelt werden. Hier gehe ich von einem lösungs- und zielorientierten Verständnis aus, welches kontextbezogen "Schwierigkeiten" im Veränderungsprozess versteht, einordnet und berücksichtigt.

  1. Weitere Fragen oder eine erste Abklärung erfolgen telefonisch oder per E-Mail [Kontakt und Impressum]